Die Vorschulkinder aus 7 bewegungsfördernden Kitas Magdeburgs traten im sportlichen Wettkampf am 22. Februar 2017 beim 6. Bewegungssportfest der Sportjugend in der Sporthalle des Werner-von-Siemens-Gymnasiums gegeneinander an. Pro Kita gingen 8 Kinder an den Start. Der KINDERKASTEN wurde in diesem Jahr von Elisabeth, Emilia, Maximilia, Franz, Paul E., Felix und Vincent vertreten. Paul S. fiel leider krankheitsbedingt aus.

Ziele für den heutigen Tag waren Spaß an der Bewegung haben, sportliches Können zeigen und gemeinsam für die Mannschaft punkten. Und wenn alles gut geht und sich alle ordentlich ins Zeug gelegt haben vielleicht auch einen vorderen Platz belegen. Bereits im Vorfeld zeigten die Jungen und Mädchen Ehrgeiz – es wurde nicht nur in der Kita geübt, sondern auch zu Hause. Man wollte ja zeigen, was man schon alles kann. Gelegenheit gab es in den Disziplinen Schlußsprung, Babeln mit dem Ball, Wechselsprünge an der Bank, Zielwerfen und klettern an der Sprossenwand. Beim Staffellauf und beim Tauziehen hieß es Teamgeist im direkten Vergleich mit einer anderen Mannschaft zu zeigen.

Und was die Jungen und Mädchen dann zeigten, verschlug nicht nur mir die Sprache... Im Zielwerfen räumten Emilia und Franz mit der Höchstpunktzahl ab. Im Schlußsprung (3 Sprünge hintereinander) sprangen Maximilia & Felix 4,30 Meter weit, Emilia 4,40 Meter und Elisabeth sogar 4,50 Meter. Bei den Wechselsprüngen an der Bank schaffte Paul 39 Sprünge in 30 Sekunden. Und in 30 Sekunden schaffte es Elisabeth 72 mal den Ball zu babeln, Paul 73 mal und Vincent unglaubliche 84 mal!

Alle Mannschaftsmitglieder zeigten Motivation und Konzentration und trugen damit ihr Bestes für eine gute Gesamtwertung bei. Alle hatten Spaß an diesem Tag und zur Siegerehrung waren wir mit unseren sportlichen Leistungen zufrieden und ja: ich war auch stolz auf unser Team! Doch es hing die Frage im Raum: reichte unser Können für einen vorderen Platz? Unsere kleinen Sportler fieberten mit. 7. Platz, 6. Platz, 5. Platz, 4. Platz – der KINDERKASTEN wurde noch nicht platziert. Ein Pokal ist uns sicher. 3. Platz, 2. Platz – nicht wir – also: SIEGER! Riesen Freude bei unserem Team. Stolz wurden Medaillen und Urkunden entgegengenommen. Und gemeinsam wurde der Pokal für den 1.Platz in die Luft gereckt. Riesenapplaus für unsere Sportler!!! ... und einen großen Dank an die Eltern fürs Fahren und an Jörg (Papa von Emilia) für die Unterstützung an diesem Tag.

Mit sportlichem Gruß - Euer Daniel

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

interner Bereich

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com