Bedingt durch die Urlaubszeit versammelten sich dieses Jahr nur 11 Jungen und Mädchen, um beim 15. Sudenburg-Lauf an den Start zu gehen. Bereits auf dem Weg zum Treffpunkt stürzte Carl mit dem Fahrrad, so dass er leider nicht mehr antreten wollte. Unsere anderen 10 Sportler besetzten nach einer gemeinsamen Erwärmung gute Startplätze. Nach dem Startschuss durch unseren Oberbürgermeister Lutz Trümper kamen unsere Läufer gut ins Rennen.

Im Zieleinlauf wurde es dann sehr knapp – Ole wurde (leider nur) 2., dafür aber konnte Hanna den Pokal für das schnellste Mädchen erringen. Auch alle anderen KiKa-Starter erliefen sich vordere Ränge. Und vor allem: keiner stürzte und alle hatten Spaß! - Vielen Dank an dieser Stelle auch an unseren lautstarken Fanblock!

Auch ehemalige KinderKasten-Kinder wurden gesichtet: Unser Vincent kam extra vorbei um uns anzufeuern, er will im nächsten Jahr für seine Schule an den Start treten. Leon, Erik und Egon liefen die 1000 Meter (und das mitunter sehr schnell...), Sarah und Wilma liefen 4,4 km und kamen im vorderen Drittel ins Ziel.

Auch unser lieber Frank ging wieder an den Start und bewies seine Fitness - er kam im vorderen Mittelfeld ins Ziel beim 4,4 km-Lauf.

Vielleicht haben im nächsten Jahr wieder mehr Kinder und Eltern Zeit – denn es gilt noch immer den Pokal für die Teilnehmerstärkste Mannschaft in den KinderKasten zu holen...

Mit sportlichen Grüßen, Euer Daniel

Wer ist online

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

interner Bereich

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com