Mit Begeisterung kehrten die Erinnerungen an die Waldwoche zurück und altbekannte Wege führten uns erneut zu unseren teilweise verborgenen Rastplätzen. Kreuz und quer ging es bei unterschiedlichster Wetterlage mit unseren beiden Naturführerinnen Katja und Anke durch das Unterholz, wobei unsere größten Forscher des Kinderkastens am Wegesrand eifrig Blumen für ein gemeinsames Herbarium sammelten.

Besonders interessant für die Kinder waren sowohl die zum Klettern einladenden Baumstämme bei dem bereits bekannten „Baumhaus“ am Feld als auch die zahlreichen Stöcke, die zufälligerweise überall zu finden waren.

Nach all den ausgiebigen Essenspausen und dem vielen Herumtoben fand der Waldtag am frühen Nachmittag sein Ende und unsere Vorschüler kehrten etwas erschöpft in den Kinderkasten zurück.

 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com